Corona SEIR Workbench

SEIR-Modell

Die SARS-COV-2 Pandemie beeinflusst bereits seit Monaten unser Leben. Die Wirksamkeit von Maßnahmen gegen die Pandemie kann anhand epidemiologischer Modelle überprüft und vorausgesagt werden. Die Corona SEIR Workbench verwendet hierfür ein SEIR Model und kombiniert eine graphische Ausgabe der Ergebnisse mit einer einfachen Parametereingabe. Die modellierten Daten können länderweise mit den SARS-COV-2 Infektionsdaten der Johns-Hopkins-Universität verglichen werden. Für Deutschland können zusätzlich die R₀-Werte des Robert-Koch-Instituts angezeigt werden.

Corona SEIR Workbench (english)

SEIR-Modell

The SARS-COV-2 pandemic has been affecting our lives for months. The effectiveness of measures against the pandemic can be tested and predicted by using epidemiological models. The Corona SEIR Workbench uses a SEIR model and combines a graphical output of the results with a simple parameter input for the model. Modelled data can be compared country by country with the SARS-COV-2 infection data of the Johns Hopkins University. Additionally, the R₀ values of the Robert Koch Institute can be displayed for Germany.

Bekämpfung von Superspreading während der COVID-19-Pandemie

Mittlerweile haben wir Herbst 2020 und die Infektionszahlen mit SARS-CoV-2 in Europa gehen steil nach oben. Haupttreiber der Infektionen sind Superspreading-Ereignisse, die sich aus der Überdispersion der Corona-Infektionen ergeben. Die bisherigen Eindämmungsmaßnahmen, wie die AHA-Regeln (Abstand, Hygiene und Atemschutzmasken), haben im Sommer für ein geringes Infektionsaufkommen gesorgt. Diese Maßnahmen scheinen jetzt im Herbst nicht mehr auszureichen und die täglichen Infektionszahlen steigen rapide an.

Hier finden Sie eine Excel-Vorlage für ein Cluster-Tagebuch zur Kontaktenachverfolgung nach einer Corona Infektion.

Net Eye Projekt

Logic Net Eye

Haben Sie sich nicht schon häufiger gefragt, was eigentlich auf den Rechnern innerhalb Ihres Netzwerkes so alles passiert? Moderne Betriebssysteme stellen immer mehr Funktionen graphisch dar und ihre Arbeitsweise lässt sich nur noch sehr unzureichend über Log-Dateien und die Kommandozeile erfassen. Was liegt also näher, als sich die Desktops der Rechner innerhalb eines Netzwerkes übersichtlich anzeigen zu lassen?

TimeStamp

Bei dem Programm TimeStamp handelt es sich um eines dieser Tools, bei denen man sich fragt, warum es das nicht schon vorher gegeben hat. Der Mechanismus ist einfach: TimeStamp fügt einfach das aktuelle Datum und die aktuelle Zeit am Anfang des Dateinamens ein und nimmt einem die lästige Arbeit ab, Dateinamen selbst in einer eindeutigen Art und Weise zu markieren.