Login    |    Passwort vergessen

Verteilte Anwendungen und 'viel zu viel zu tun'

Web 2.0, Mashups, Grid-Computing, SOA – alles Buzzwords der modernen Softwareentwicklung, die hinter ihren technischen Raffinessen nur auf eine Sache zielen: Erfasse die Daten dort, wo sie entstehen und liefere sie dort ab, wo sie gebraucht werden.

Das klingt so trivial – aber was heißt das für Ihr Unternehmen? Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie viel weniger Arbeit sie hätten, wenn Ihre Kunden ihre Bestellungen direkt in Ihr System eingeben könnten, wenn Ihre Lieferanten ihre Bestellungen elektronisch zugestellt bekämen und jeder in Ihrem Unternehmen mit einem Mausklick die Informationen bekäme, die er bräuchte?

Wenn Sie jetzt an Unternehmen wie Amazon, EBay, Google oder UPS denken, haben sie nicht mal so unrecht – aber sind deren Systeme nicht unglaublich teuer und erfordern unbezahlbare Soft- und Hardwareinvestitionen? Natürlich, aber wenn Sie weniger als 64 Millionen aktive Kunden haben und nicht gerade Amazon heißen, tut’s vielleicht auch ein etwas kleineres System.

Webanwendungen binden Ihre Kunden mit einfachen Mitteln direkt an Ihre Unternehmensanwendungen an, XML hat sich mittlerweile als generelles Datenaustauschformat zwischen Unternehmen etabliert und verteilte Datenbanksysteme erlauben Ihnen die Vernetzung von weit auseinanderliegenden Standorten.

Letztendlich bestimmen Sie, wie viel Arbeit sie sich machen möchten – das Einsparpotential ist mittlerweile enorm! Greifen Sie zu und kontaktieren Sie uns noch heute.

 

Weitere Informationen

Veranstaltungsverwaltung Natur bewegt >>